Über uns

 

 

 

 

Träger dieser Betreuungseinrichtung ist der Elternverein

 

                 "Betreute Grundschule in Plön e.V."

 

Ziel unseres Elternvereins ist es, die Betreuung der Grundschulkinder an der Rodomstorschule Plön vor und nach dem Unterricht, also außerhalb der verlässlichen Grundschulzeit zu gewährleisten,

 

d.h. morgens zwischen 7:00 und 8:30 Uhr und von 12:15 bis 16:00 Uhr.

 

Zusätzlich werden die Kinder bei Bedarf an Schul-entwicklungstagen und auch bei witterungsbedingten Unterrichtsausfällen betreut.

 

Nach vorheriger Absprache bieten wir auch die vorüber-gehende "Notfallbetreuung" von Nichtmitgliedern an.

 

Durch unser verlässliches Betreuungsangebot haben die Eltern die Möglichkeit, beruhigt ihrer Beschäftigung nach-zugehen, und wissen ihre Kinder bei unseren Betreuerinnen Kerstin Graepel-Heyck und Jennifer Thomsen gut untergebracht.

 

Ein wesentlicher Vorteil der "Betreuten" ist die Unterbringung direkt im Schulgebäude in der alten Hausmeisterwohnung. So entfallen zusätzliche Schulwege, und es erlaubt unseren Betreuerinnen eine enge Zusammenarbeit mit der Schule, sei es in organisatorischen oder inhaltlichen Absprachen, bei der Hausaufgabenbetreuung oder z.B. bei der Förderung der einzelnen SchülerInnen.

 

Die Kinder genießen gleich morgens das fröhliche und entspannte Zusammensein mit anderen Kindern und gehen dann ohne Hektik in den Unterricht.

 

Nach der Schule finden die Kinder in einer familiären Atmosphäre Zeit zum Spielen, Basteln, Malen und Toben, aber auch zum Ausruhen und Kräfte sammeln.

 

Dank unseres qualifizierten Betreuer-Teams findet sich Zeit für die Hausaufgaben-Betreuung, kleine und große Probleme finden ein offenes Ohr, die individuellen Bedürfnisse eines jeden Kindes werden berücksichtigt, so dass jedes Kind spüren kann, das es angenommen und willkommen ist.

 

Ein abwechslungsreiches Mittagstischangebot, das die Firma Freiberg-Catering von Montag bis Donnerstag für uns bereithält, sorgt für eine gesunde Ernährung, ebenso wie die kulinarischen Überraschungen, die unsere Kinder freitags in der "Betreuten" erwartet.

 

Eltern, bzw. Erziehungsberechtigte, deren Kind in der Betreuten Grundschule aufgenommen wird, werden automatisch Mitglied im Verein (Pflichtmitgliedschaft). Hiervon ausgenommen sind s.g. Notfallbetreuungen.

 

Der Austritt aus dem Verein ist mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten nur zum Schuljahresende (31.07.) jeden Jahres möglich.

 

Die Mitgliedschaft erfolgt unter Anerkennung der Vereinssatzung.